Verein "ASAP"

Die Polnische Gesellschaft für Nachhaltige Landwirtschaft "ASAP" ist eine Non-Profit-Initiative einer Gruppe von Personen und Unternehmen, die verschiedene Lebensmittelbranchen der Wertekette vertreten.

Mission und Vision

Wir halten eine langfristige Entwicklung der landwirtschaftlichen Produktion für möglich und zwar auf Grundlage der Achtung vor allen natürlichen Ressourcen, einer Entwicklung von lokalen Gemeinschaften und der Gewährleistung einer angemessenen Rendite für den Landwirt.

Unsere Strategie

  • Entwicklung und Umsetzung von Standards für eine nachhaltige Landwirtschaft.
  • Unterstützung der Entwicklung von Kompetenzen der an dem Projekt beteiligten Landwirte.
  • Effektive Kommunikation mit den Landwirten, vor allem über die Website.

Verantwortungskette

1

Die Vorbereitungsphase für die landwirtschaftliche Produktion
Landwirtschaftliche Produktionsmittel
Finanz- und Beratungsdienstleistungen

Diese Phase umfasst die Produktionsplanung unter Berücksichtigung der Kosten, der Wahl von Arten und Sorten der angebauten Pflanzen und der notwendigen Produktionsmittel.

2

Phase der landwirtschaftlichen Produktion
Die Verteilung von Produktionsmitteln für die Landwirtschaft.
Der landwirtschaftliche Betrieb.

Die Hauptphase der landwirtschaftlichen Produktion läuft in einem landwirtschaftlichen Betrieb ab, wo Wissen und Erfahrung des Landwirts unterstützt von entsprechend ausgewählten Produktionsmitteln genutzt werden.

3

Die Ernte- und die Verarbeitungsphase.
Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse.
Soziale Verantwortung.

Die Annahme von landwirtschaftlichen Grundstoffen und deren effektive Verwertung ist von größter Bedeutung für die Effizienz der gesamten Lebensmittelkette.

4

Verbrauchsphase
Der Handel mit Agrarprodukten und Lebensmitteln
Der Lebensmittelkonsument

Die Endempfänger in der Lebensmittelversorgungskette sind wir - die Verbraucher. Die Entscheidungen, die wir beim Einkauf treffen, können uns allen helfen, eine saubere Umwelt für zukünftige Generationen zu erhalten.